Präventionsschulung | Thema „Sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche“

Herzliche Einladung zur Präventionsschulung zum Thema „Sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche“ am 11. Mai von 9.30h bis 15.30h in der Geschäftsstelle

Das Thema Prävention gegen „sexualisierte Gewalt“ ist in aller Munde. Auch wir, im SkFM, wollen dies wach halten, und dazu beitragen, dass Grenzverletzungen jeglicher Art seltener stattfinden können. Dazu bedarf es konkreter Schulung der Achtsamkeit jedes Einzelnen von uns, der/ die mit Kindern und Jugendlichen, aber auch mit schutzbedürftigen Erwachsenen etwa im Alten,- oder Behindertenbereich arbeitet. Dies bedeutet inhaltlich eine Auseinandersetzung mit den Bedürfnissen der jeweiligen Zielgruppe, damit ein Verständnis für die Normalität gefördert und dementsprechend grenzverletzendes Verhalten frühzeitig erkannt und besser einschätzbar gemacht wird.

Zur Info: Grundsätzlich sind die Schulungen alle 5 Jahre aufzufrischen. Das bedeutet, die TeilnehmerInnen aus dem Jahr 2014 sind in diesem Jahr zu einer Wiederholung besonders eingeladen! Auch richtet sich dieser Termin vor allem auch an diejenigen, die an keine Gruppe angebunden sind. Über eine zahlreiche Teilnahme freuen wir uns!

Für eine gute Planung wird eine Anmeldung erbeten: bei Dagmar Holeczek, Tel. 02261-60024 oder
per Email an:

Dagmar Holeczek >>Nachricht Schreiben