Jedem Anfang, liegt ein Zauber inne,

Jedem Anfang, liegt ein Zauber inne,
der mich neugierig macht auf die Begegnungen, die wir miteinander machen werden.

Ich darf mich vorstellen, als neue Mitarbeiterin im SkFM in Gummersbach, seit dem 1.11.2018.

Mein Name ist Dagmar Holeczek, ich bin 43 Jahre alt, und ich lebe mit meinen drei Kindern in Wiehl. Das Oberbergische ist seit 11 Jahren meine Wahlheimat. Hier fühle ich mich privat, wie beruflich sehr wohl. Meine Erfahrungen als Diplom – Sozialpädagogin bringe ich aus verschiedenen Arbeitsfeldern mit, vor allem aber schöpfe ich aus der jahrelangen Tätigkeit als Fachkraft im Ambulant Betreuten Wohnen. Hier bin ich unterschiedlichen Menschen, zumeist mit psychischen Erkrankungen und/ oder geistigen Behinderungen, begegnet, was mich sehr bereichert hat.

Nun freue ich mich darüber, im Verein, ganz neue spannende Aufgaben, wie gesetzliche Betreuung und Ehrenamtskoordination, kennen zu lernen und übernehmen zu dürfen.
Beim Taizesingen und dem Einkehrwochenende im nächsten Jahr, werden wir sicher zu einem persönlichen Kontakt Gelegenheit haben.

Herzliche Grüße
Dagmar Holeczek