Eine neue SKJ- Gruppe startet durch!

Seit einigen Jahren gibt es bereits die SKJ- Gruppe in Marienheide, über dessen Beständigkeit wir sehr froh sind. Die Jugendlichen besuchen alle 4 Wochen das Caritas Seniorenzentrum in Marienheide.

Carin Machinek beschreibt den Besuchsdienst:
„Wir sind ca. 19 Jugendliche zwischen 14-20 Jahren, die einmal im Monat samstags das Seniorenheim →
besuchen. Dort werden dann Spiele wie z.B. Rummikub oder „Mensch ärgere dich nicht“ gespielt und je nach Jahreszeit, Monat oder Anlass Sachen gebastelt. Beispiele für diese Bastelwerke sind z.B. dekorierte Blumentöpfe zum Pflanzen von Sonnenblumen oder sogar selbstgebackene und geformte Weckmänner im Herbst. Mir macht es immer sehr viel Spaß mit den Bewohnern des Seniorenzentrums zu Spielen oder zu Basteln. Man bekommt viele schöne Geschichten erzählt oder kommt nett ins Gespräch über alle möglichen Themen. Ich komme immer gerne, da ich es sehr schön finde, den Senioren eine Freude zu machen und mit ihnen Zeit zu verbringen. Ich hoffe, wir können das noch lange weitermachen und immer wieder neue Leute dazu gewinnen, die genauso Spaß am Miteinander haben“.

Beim letzten Sommerfest in Marienheide haben die Jugendlichen mit viel Engagement die BewohnerInnen im Seniorenheim abgeholt, dort betreut und wieder zurückgebracht (s. Foto).
Das Schöne an den SKJ- Gruppen ist immer wieder zu erfahren, dass sogenannte MIKIs mitmachen. Gemeint sind damit die Kinder unserer Mitarbeiter, die durch den SKJ den Weg in den SKFM finden. Bei 40jährigem Bestehen des SKFM muss man mittlerweile eigentlich von MIKIKIs sprechen, da es sich teilweise bereits um die 3. Generation handelt. Das zeigt doch, dass die ehrenamtliche Mitarbeit über die 40 Jahre hinweg auch weiterhin die nächsten Generationen anspricht und fortführt.

Die SKJ- Gruppen bietet viele Möglichkeiten sich bereits im jungen Alter für andere sozial zu engagieren und dabei gemeinsam Spaß zu haben.
Wir freuen uns daher immer über Zuwachs, die auch Lust haben etwas Gutes für andere zutun!

Kira Faulhaber
aus dem Geschäftsstellenteam